Unser Volk ist fit für den Winter!

Naturgestützte Therapien für die Seele - „Von den Bienen können wir lernen, dass wir nur gemeinsam stark sind.“

Rund ein Jahr ist es her, dass die Nachhaltigkeitsinitiative „Kleine Baum-Strolche“ gestartet ist. Auf einem ca. 15000 m² großen Grundstück in Warpe entsteht ein Naturgrundstück für Kinder, Tiere und alle Naturliebhaber. Über 100 verschiedene heimische Obstbäume und 550 Sträucher wurden im vergangenen Jahr gepflanzt. Der trockene Sommer war eine echte Herausforderung für die jungen Bäume. Dank vieler Wässerungsaktionen unseres Hausmeisters Bernd haben alle Bäume überlebt. Und es gibt noch mehr gute Neuigkeiten: Aus unserem kleinen Bienenvolk, das im April auf das Naturgrundstück zog, ist ein großes starkes Volk geworden.

Im April siedelte Imker Heinz Logemann zunächst testweise ein kleines Volk auf dem Gelände der Kleinen Baum-Strolche an. Seine gute Pflege und das obstbaumreiche Gelände waren optimale Bedingungen für die Insekten. Sein Fazit nach dem ersten Sommer: Das Kleine Baum-Strolche Volk hat sich perfekt entwickelt, rund 25 Kilogramm Honig produziert und ist jetzt bestens gerüstet für den bevorstehenden Winter. Zwischen 30 000 und 50 000 Bienen wohnen, so schätzt Heinz Logemann, in dem kleinen grünen Kasten. Warum er es nicht genauer sagen kann, und warum er so fasziniert von den kleinen Wesen ist, versteht man, wenn er den Deckel öffnet. Ein scheinbares Wirrwarr aus sich permanent bewegenden schwarz-gelben Körpern überfordert erst einmal die Augen. Beim zweiten Hinsehen stellt man jedoch fest: Es gibt einen Plan. Denn alle gemeinsam bereiten das Überleben des Volkes auf den bevorstehenden Winter vor. Während das Leben der Sommerbienen langsam zu Ende geht, kümmern sie sich noch engagiert um die Eier. Schon bald werden die Winterbienen schlüpfen, deren einzige Aufgabe es ist, Wärme zu produzieren, um das Volk gut durch die kalte Zeit zu bringen.


„Sobald die Temperaturen auf 8 bis 10 Grad sinken, bleiben die Bienen im Stock“, so Heinz Logemann. Im Gegensatz zu den Sommerbienen, die nur ca. 6 Wochen leben, werden die Winterbienen fast ihre gesamte Lebenszeit von Oktober bis März im Stock bleiben und somit kaum Frühlingsluft schnuppern. Lediglich die Königin kann bis zu vier Jahre alt werden (sie ist mit einem kleinen gelben Aufkleber gekennzeichnet und hat die „Startnummer“ 16). 

Scroll to Top